Jerusalem oder nicht?

Ein schöner Ausblick

Trotz, dass uns unzählige Einheimische davon abgeraten haben nach Jerusalem zu fahren, da es einige Tage zuvor mehrere Anschläge gab, mussten wir natürlich unseren Dickkopf durchsetzen und dem heiligen Örtchen einen Besuch abstatten. Mal ehrlich, wer würde sich Jerusalem entgehen lassen, wenn man schon einmal in Israel ist?

Da unser erstes Ziel die Klagemauer war, haben wir im Bus vorher noch unsere Wünsche auf Papier gebracht, um diese dann in den Stein der Mauer zu drücken. Die 2000 Jahre alte jüdische Gebetsstätte ist übrigens das bedeutendste Heiligtum der Juden und bekommt täglich von mehreren tausenden Pilgern Besuch.

Die Klagemauer