next stop: Seoul!

Israel liegt mit einer Fläche von 22.380 Quadratkilometern (davon 6.831 Quadratkilometer besetzt) an der südöstlichen Mittelmeerküste in Vorderasien.
Es grenzt an den Libanon, Syrien, Jordanien, an das Westjordanland, Ägypten und an den
Gazastreifen.

8,3 Millionen Menschen sind dort zu Hause, wovon ca. 809.000 in der Hauptstadt Jerusalem (in Westjerusalem befindet sich auch der Sitz des Parlaments und der Regierung) und 405.300 in Tel-Aviv leben.

Die Bevölkerung setzt sich aus 6,1 Millionen Juden und 1,7 Millionen Arabern zusammen.
Dementsprechend sind die Amtssprachen Hebräisch und Arabisch.

Ca. 75 % der Bevölkerung sind Juden, ca. 17 % sind Muslime und die Christen sind mit 2,1 %
in der Minderheit. Der Rest ist keiner oder anderen Religionen angehörig.

In Tel-Aviv sitzen die meisten ausländischen Botschaften, der Mossad und einige Ministerien.
Ostjerusalem ist eher in arabischer Hand und Westjerusalem kann man als moderne jüdische Stadt
mit westlichem Stil bezeichnen.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen die Klagemauer, die Grabeskirche und der Tempelberg, nicht zu vergessen die Altstadt, also das „Herz Jerusalems“.

Geografisch gehört Israel zu Vorderasien, geologisch betrachtet aber zu Afrika, da es auf der afrikanischen Kontinentalplatte liegt.

Das heilige Land lässt sich in vier Regionen einteilen und zwar das Jordantal, die Negev-Wüste, die Mittelmeerküste und die Hügellandschaft im Zentrum.
write my essays